Thursday, May 31, 2012

...they fucked them hard...


HYNE wird komplettes Equipment geklaut

Immer öfter hört man von Bands, die beraubt werden. Auf Tour werden Busse geknackt und in Proberäume wird eingebrochen. Das selbe ist nun auch unserer Hamburger Band HYNE passiert! Ihr Proberaum wurde komplett ausgeräumt, Equipment zum Musik machen, sowie komplettes Studio Equipment. Hier das erste offizielle Statement der Band:

"Hallo Freunde! 
Mal wieder gibts Neuigkeiten. Leider keine guten. Nachdem wir nun gerade dabei waren unsere neuen Songs mit Christophs Gesang zu versehen, wurde uns vorletzte Nacht der Proberaum und das Studio geknackt und unser saemtliches Equipment sowie auch saemtliche Sachen der Bands im Nebenraum geklaut. 
Tja nun stehen wir erstmal doof da. Wir veröffentlichen wohl noch eine Liste der gestohlenen Gegenstände, mag ja sein das euch einer was verkaufen will und setzen uns mal mit der Versicherung in Verbindung...
so long
S."

Der finanzielle Schaden der Band ist eine 5-stellige Summe, mal abgesehen von dem persönlichen Wert eines Instruments oder der Seltenheitswert alter Verstärker und Mikrofone. Deshalb rufen wir hiermit zur Spende für Hyne auf! Jedem kann es passieren, egal ob in Hamburg, Berlin, Darmstadt oder im kleinsten Kuh-Kaff im hintersten Eck!



BRAV SPENDEN DAFÜR GIBTS WIEDER NEUES HEISSES ZEUG VON HYNE!!!